Funktionales Training - Training mit Tiefenwirkung

Training das berührt, bewegt, begeistert

Zentrum des Trainings  ist das optimal aufgerichtete und in die V-Form gebrachte Becken.
Dieses wird durch das konsequente Training der Beckenbodenmuskulatur - vor allem der innersten Schicht - erreicht. Aus diesem aufgerichteten Becken in Zusammenarbeit mit dem Beckenboden als Schaltzentrale wird der Körper unterstützt sowie durch Atemreisen in eine Aufspannung von Fuß bis Kopf gebracht. Die tiefen, skeletthaltenden Muskeln befinden sich dann in einer dynamisch aktiven Aufspannung  und werden somit die Grundlage für sämtliche Übungsabläufe sein.

Die Vielzahl der Übungen im Stehen, Sitzen, Liegen, Knien ist die Gewähr dafür, dass Sie die neuen Bewegungs- und Haltungsprinzipien in allen alltäglichen Situationen intuitiv und automatisch anwenden können. Das Training passt sich Ihrer momentanen Kondition an.

Sie bestimmen Tempo und Rhythmus. In kleinen Gruppen mit individueller Betreuung fühlen sich Anfänger und Fortgeschrittene wohl. Mitmachen kann grundsätzlich jeder, unabhängig von Alter, Geschlecht und Fitnesszustand. Mit 21 können Sie den Spuren der Zeit vorbeugen. Mit 70 erobern Sie die Spannkraft und Bewegungsfreude zurück, die Sie im Laufe der Zeit verloren glaubten.
Üben muss aber nicht unbedingt heißen, dass Sie immer Ihre Yogamatte hervorholen. Sie sind bereits mitten drin, wenn Sie beim Warten auf die S-Bahn, leichtflüssig stehen, Becken zentrieren, abends vor dem Einschlafen die Wirbelsäule lang ziehen, beim Arbeiten die Schultern entspannen und die Wirbelsäule aufrichten.
Je öfter Sie üben und je konsequenter Sie die neuen Haltungsprinzipien verinnerlichen, desto schneller haben Sie spür- und sichtbare Erfolge.

//cantienica-neustadt.de/wp-content/uploads/2018/01/methode2.jpg
//cantienica-neustadt.de/wp-content/uploads/2018/01/methode.jpg

Lassen Sie sich vom Training begeistern und mitreißen, denn das steigert Ihr Wohlbefinden und bringt neue Erfolge in Ihr Leben.

Comments are closed.